Konstruktiv-konkrete Kunst in der DDR (Hg.: S. Tauscher, F. Gräßler, I. Adler)

Konstruktiv-konkrete Kunst in der DDR (Hg.: S. Tauscher, F. Gräßler, I. Adler)
48,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10086
Dies ist der erste einer auf fünf Bände angelegten Reihe über die Bildende Kunst in der DDR. Es... mehr
Produktinformationen "Konstruktiv-konkrete Kunst in der DDR (Hg.: S. Tauscher, F. Gräßler, I. Adler)"

Dies ist der erste einer auf fünf Bände angelegten Reihe über die Bildende Kunst in der DDR. Es wäre ein Irrtum anzunehmen, die SED-Diktatur habe die Sphäre der Kunst vollkommen fremdbestimmt. In der künstlerischen Praxis des DDR-Staates blühte, nicht zuletzt zwecks lukrativer Vermarktung im Ausland, vielmehr ein vielfältiges, nicht-ideologisiertes Kunstschaffen, vollkommen losgelöst vom "Sozialistischen Realismus". Den sichtbar zu machen ist der Gegenstand der vorliegenden Reihe. Im vorliegenden ersten Band befasst sich die Kunsthistorikerin Ingrid Adler mit der Konstruktiv-konkreten Kunst in der DDR; sie ist auch Ehefrau von Karl-Heinz Adler, einem Hauptvertreter dieses Genres. In diesem Band kommen die Werke von Karl-Heinz Adler, Peter Albert, Klaus-Joachim Albert, Horst Bartnig, Klaus Dennhardt, Ralph Eck, Bernd Hahn, Günther Hornig, Friedrich Kracht, Manfred Luther, Mario Monden, Wilhelm Müller, Wolfram Schneider, Helmut Senf, Inge Thiess-Böttner und Woll-Rlrich Weder zur Sprache, die mit dieser Kunstrichtung identifiziert werden.

Reihe: Die Kunst des Individuellen Realismus.

Band 1: Konstruktiv-konkrete Kunst in der DDR

ISBN: 978-3-942106-44-3. Hardcover (22,5 x 27,5 cm), 87 Seiten mit 105 Farbtafeln - 48,00€

Weiterführende Links zu "Konstruktiv-konkrete Kunst in der DDR (Hg.: S. Tauscher, F. Gräßler, I. Adler)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Konstruktiv-konkrete Kunst in der DDR (Hg.: S. Tauscher, F. Gräßler, I. Adler)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen