v. Mehren / Murray: Das Recht in den Vereinigten Staaten von Amerika

v. Mehren / Murray: Das Recht in den Vereinigten Staaten von Amerika
32,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10007
“ Das Recht in den Vereinigten Staaten von Amerika ” (auf Englisch bereits in der... mehr
Produktinformationen "v. Mehren / Murray: Das Recht in den Vereinigten Staaten von Amerika"

Das Recht in den Vereinigten Staaten von Amerika” (auf Englisch bereits in der zweiten Auflage erschienen) ist eine prägnante Darstellung der wichtigsten Elemente des US-amerikanischen Rechtssystems. Es richtet sich vor allem an Juristen des kontinentaleuropäischen Rechtskreises. Sein Schwerpunkt liegt auf denjenigen Merkmalen des amerikanischen Rechtssystems, die den Mitgliedern anderer Rechtstraditionen eher fremd sind, beispielsweise das amerikanische common law, die föderale Ordnung der USA, aber auch die gesellschaftliche Bedeutung der amerikanischen Verfassungstradition. Moderne Methoden der Rechtsvergleichung ermöglichen dem Leser einen vielseitigen Vergleich mit den ihm bekannten Strukturen seiner eigenen Rechtskultur; der Band geht in zahlreichen Themen speziell auf den Vergleich mit dem deutschen Rechtssystem ein.
Das Buch behandelt gleichermaßen die zivil-, straf-, öffentlich- und verfassungsrechtlichen Institutionen der USA. Eine rechtsgeschichtliche Fundierung gewachsener Strukturen sowie eine außerordentlich kenntnisreiche Darstellung der internationalen Einbettung des amerikanischen Rechts und seiner Konfliktpunkte runden den Text ab. Er wird ergänzt durch ein Glossar wichtiger amerikanischer Rechtsbegriffe, eine ausführliche Darstellung des Systems amerikanischer Urteilszitate, eine farbige, geographische Karte der amerikanischen Bundesgerichtsbezirke und ein ausführliches Stichwortregister.

Inhalt:

  1. Die Quellen des amerikanischen Rechts: Historische Quellen / Ermächtigung zur Erzeugung und Anpassung gesetzlicher Regeln und Prinzipi / Amerikanische Rechtsfindung
  2. Amerikanisches Common Law: Die beiden großen westlichen Rechtstraditionen / Die Akzeptanz des common law auf dem nordamerikanischen Kontinent / Die nachrevolutionäre Entwicklung des amerikanischen Rechts / Die Argumentation und Analyse des common law / Amerikanisches common law zu Beginn des dritten Jahrtausends / Ein Beispiel für das common law ‚in Aktion‘
  3. Amerikanisches Vertragsrecht im Rechtsvergleich: / Der rechtsvergleichende Blick / Methoden der Rechtsvergleichung / Vertragsrecht: Angebot und Annahme / Die Lehre von der Gegenleistung
  4. Amerikanischer Föderalismus: Die amerikanische Regierungssituation vor der Verfassung von 1789 / Das föderale System, das mit der U.S.-Verfassung errichtet wurde / Die Sphären der föderalen und der bundesstaatlichen Zuständigkeit. Zwischenstaatlicher Handel. / Föderale und bundesstaatliche Rechtsordnungen / Wechselwirkungen zwischen der bundesstaatlichen und der föderalen Justiz / Der amerikanische Föderalismus im Rechtsvergleich
  5. Amerikanisches Verfassungsrecht und die Rolle des United States Supreme Court: Einführung / Die dreifache Rolle des Supreme Court / Das Verständnis der Gründerväter von der Rolle des Supreme Courts / Das Gericht als Feinjustierung des föderalen Systems: Die Verkehrsklausel / Das Gericht als Wächter der individuellen Rechte / Das Gericht als Schiedsrichter in der Verteilung der Befugnisse zwischen den verschiedenen Bereichen der föderalen Regierung und der Verwaltung / Das Ansehen des Gerichts in der amerikanischen Gesellschaft / Amerikanisches Verfassungsrecht im Rechtsvergleich
  6. Amerikanische Zivilgerichtsbarkeit: Die Rolle der Zivilgerichtsbarkeit in der amerikanischen Gesellschaft / Zivilprozess und sog. Adversarial Legalism / Der amerikanische Zivilprozess und das sog. Continuous Trial (‚Fortgesetztes Klageverfahren‘) / Weitere prozessuale Merkmale der ‚konzentrierten‘ und der diskontinuierlichen Verhandlung / Die Zivilgerichtsbarkeit als Strafinstrument? / Kollektive Zivilprozesse
  7. Amerikanische Strafgerichtsbarkeit: Der amerikanische Föderalismus und das Strafrecht / Verfassungsstrafrechtliche Revision / Das System der streitigen Strafjustiz / Die staatsanwaltliche Funktion / Strafjustiz und Geschworenengericht / Die Todesstrafe in den Vereinigten Staaten
  8. Der amerikanische Geschworenenprozess: Historischer Hintergrund des amerikanischen Geschworenengerichts / Die Jury als tatsachenermittelnde und fallentscheidende Instanz / Rechenschaftspflicht der Geschworenen und Nachprüfung von Geschworenenentscheidungen / Die Rolle des Richters im Geschworenenprozess / Die Rolle des Rechtsanwalts im Geschworenenprozess / Die Zukunft des amerikanischen Geschworenengerichts
  9. Rechtswahl, Internationale Zivilgerichtsbarkeit und die Anerkennung von Urteilen in den Vereinigten Staaten: Einführung / Rechtswahl / Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Urteile / Die gerichtliche Zuständigkeit (Gerichtshoheit) / Europäisch-amerikanische Probleme der Beschaffung und Aufnahme ausländischer Beweise
  10. Der Anwaltsberuf in Amerika: Die amerikanische juristische Ausbildung / Der amerikanische Anwaltsberuf
  11. Die Vereinigten Staaten und die globale Rechtsgemeinschaft: Das amerikanische Rechtssystem im weltumspannenden Kontext / Amerikanisches Privatrecht in der modernen Welt / Amerikanisches Prozessrecht im Ausland / Amerikanisches Staatsrecht und die moderne demokratische Welt / Amerika und die Welt-Rechtssprache / Die amerikanische Rechtskultur in der globalen Öffentlichkeit / Amerika und das Völkerrecht / Amerika und die globale Rechtsordnung der Zukunft
  12. Anhang I: Karte der US-Gerichtsbarkeit
  13. Anhang II: Form der amerikanischen Urteilszitate
  14. Anhang III: Glossar wichtiger Fachbegriffe
  15. Anhang IV: Stichwortverzeichnis

Die Autoren:

Arthur T. von Mehren (1922–2006) war bis zu seinem Lebensende Professor an der Harvard Law School. Er vertrat die USA achtunddreißig Jahre lang in der Haager Konferenz für das Internationale Privatrecht. Er veröffentlichte über zweihundert Bücher und Aufsätze auf Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch und Japanisch, darunter auch mehrere Standardwerke zur kontinentaleuropäischen Rechtskultur und zum multinationalen Recht.

Peter L. Murray ist Professor an der Harvard Law School (Robert Braucher Visiting Professor of Law) und lehrt dort Beweisrecht, forensische Anwaltstätigkeit, Zivilprozessrecht und Rechtsvergleichung. Er hat mehrere erfolgreiche Bücher zum amerikanischen Beweis- und Zivilprozessrecht, aber auch zum deutschen Rechtssystem geschrieben. Er lehrt regelmäßig an der Universität Freiburg und arbeitet fortgesetzt und intensiv auf dem Gebiet der amerikanisch-kontinentaleuropäischen Rechtsvergleichung.

ISBN: 3-936532-89-0 (430 Seiten / gebunden)

Preis: 32,00 Euro
Weiterführende Links zu "v. Mehren / Murray: Das Recht in den Vereinigten Staaten von Amerika"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "v. Mehren / Murray: Das Recht in den Vereinigten Staaten von Amerika"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen