Die spanische Besteuerung der Nicht-Residenten / Erbschaftsteuergesetz (zweisprachig)

Die spanische Besteuerung der Nicht-Residenten / Erbschaftsteuergesetz (zweisprachig)
42,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10040
7. Auflage 2011 . Autor / Übersetzer: Wolfgang Sohst. Die Besteuerung der... mehr
Produktinformationen "Die spanische Besteuerung der Nicht-Residenten / Erbschaftsteuergesetz (zweisprachig)"

7. Auflage 2011. Autor / Übersetzer: Wolfgang Sohst.

Die Besteuerung der Einkünfte der sogenannten Nicht-Residenten, also derjenigen Personen, die ihren ersten Wohnsitz nicht in Spanien besitzen, aber gleichwohl dort Einkünfte beziehen, ist in ihren Details immer noch vielen Betroffenen unbekannt, obwohl viele Deutsche, Schweizer und Österreicher inzwischen die rechtlichen Möglichkeiten eines Erwerbs von Grundstücken in Spanien nutzen und auch die Eröffnung von Niederlassungen ausländischer Firmen in Spanien stark zugenommen hat. Viele Details bedürfen hier der sorgfältigen Planung, z.B. die Nutzung der Steuerbefreiung für Gewinne aus dem Verkauf von eigenen Immobilien unter den Bedingungen des Art. 14 Abs. 1 lit. c), die noch weitgehend unbekannt ist. Die Bedingungen für diese Steuerbefreiung sind zwar nicht immer erfüllbar; für den deutschen Unternehmer, der eine spanische Immobilie sein eigen nennt, könnte dies aber ein durchaus interessanter Weg der Steuerbefreiung sein.

Ebenfalls zu beachten ist die durchgehend scharfe Abgrenzung gegenüber jeglichen Tätigkeiten im Zusammenhang mit sog. Steuerparadiesen, für die erwartungsgemäß keinerlei Vergünstigungen bestehen. Hier hat eine Annäherung ans deutsche Außensteuerrecht stattgefunden, wenn auch noch nicht mit der systematischen Strenge wie in Deutschland.

Das spanische Erbrecht (Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht) betrifft insbesondere alle jene, die in Spanien Eigentumswohnungen und andere Ferienimmobilien besitzen. Aber z.B. auch Segelschiffe und Motorboote, die unter spanischer Flagge fahren, fallen unter dieses Gesetz. Die kluge Vermögensvorsorge sollte deshalb bezeiten die Gestaltung auch dieser Steuer einbeziehen.

Der Band enthält ferner, ebenfalls in deutscher und spanischer Sprache, das neue deutsch-spanische Doppelbesteuerungsabkommen aus dem Jahre 2011.

Sofern Sie also häufig in Spanien zu tun haben, dort Vermögen besitzen oder gar dort Einkünfte aus eigener Tätigkeit haben, ohne in Spanien dauerhaft ansässig zu sein, sind diese Steuergesetze für Sie wichtig, damit Sie wissen, in welcher steuerrechtlichen Situation Sie sich befinden. Dies gilt besondern für erbrechtliche Fälle. Alle Texte synoptisch in deutscher und spanischer Paralleldarstellung. Mit zahlreichen Anmerkungen und gesetzlichen Verweisen.

Ca. 157 Seiten, Spiralbindung / ISBN 978-3-942106-07-8)
Preis: 42,00 EUR (gebundener Ladenpreis)
Weiterführende Links zu "Die spanische Besteuerung der Nicht-Residenten / Erbschaftsteuergesetz (zweisprachig)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die spanische Besteuerung der Nicht-Residenten / Erbschaftsteuergesetz (zweisprachig)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen